•  
  •  

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Anmeldung:
Mit dem Ausfüllen und unterzeichnen des Anmeldeformulars treten die allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGBs) in Kraft.

Abosystem:
Ein Quartalsabo gilt jeweils für ein Quartal (Beginn jeweils 1.1., 1.4., 1.7., 1.10.). Falls Sie nicht zu Quartalsbeginn eintreten, wird pro Rata abgerechnet. Ein Jahresabo gilt für 1 Kalenderjahr (Beginn jeweils zum 1. Januar). Falls Sie nicht zu Jahresbeginn eintreten, wird pro Rata abgerechnet. Für beide Abo-Varianten gilt eine unbeschränkte Anzahl Lektionen. Verpasste Lektionen verfallen nach Ablauf des Abos.  

Unentgeltliche Verlängerungen von Abos werden nur bei Krankheit/ Unfall und gegen Vorlage eines entsprechenden gültigen ärztlichen Zeugnisses vorgenommen.  

Personendaten:
Alle persönlichen Daten werden vertraulich behandelt und an keine Drittpersonen weitergegeben.

Konditionen:
Der Einstieg ins Yoga ist jederzeit möglich.
Das Kursgeld ist per 1. Kurstag zu überweisen oder in bar mitzubringen.
Die Abos verfallen nach ihrem Gültigkeitsdatum.
Abos sind persönlich und nicht übertragbar.
Es besteht kein Anspruch auf Rückerstattung der Kursgelder z.B. bei Kursabbruch.
Das Abo kann nicht durch eine andere Person weitergeführt werden.
Versicherung ist alleinige Sache des Teilnehmers. Die Yogaschule übernimmt in keiner Weise die Haftung bei Personen- und Sachschäden, sowie bei Diebstahl persönlichen Eigentums.
Preis-  und Stundenplanänderungen bleiben vorbehalten. Preisänderungen haben keinen Einfluss auf bereits bezahlte Abos.

Allgemeines:
Nehmen Sie bitte ein Tuch oder eine Decke mit.
Schalten Sie ihr Handy aus.
Seien Sie mindestes 5 Minuten vor Kursbeginn umgezogen im Raum auf Ihrer Matte.
Essen Sie mindestens 2-3 Stunden vor einer Lektion nichts Schweres.

Betriebsferien:
Während 4 Wochen pro Jahr macht die Yogaschule Sundarie Betriebsferien. Die Daten werden frühzeitig bekannt gegeben. Abos welche in diese Zeit fallen, werden nicht unentgeltlich verlängert. Nach Möglichkeit wird die Yogaschule Sundarie in dieser Zeit eine Stellvertretung stellen, dies kann aber nicht garantiert werden.

vegane Ernährungsberatung:
Barzahlung bei Beratung.
Bei Beratungen bei Ihnen zu Hause fallen Fahrspesen an.
Termine müssen mind. 24h vorher abgesagt werden, ansonsten ist der Termin kostenpflichtig.


image-8341397-YCH_LABEL_Teacher_XS_RGB.jpg